Slide background

Urlaub in Marling

Marling liegt auf einer sonnigen Panorama-Terrasse auf 365 m Höhe, südwestlich von Meran, und bietet einen herrlichen, weiten Blick über das Meraner Land. Die weitläufigen Weinberge und Obstgärten, das mediterrane Klima und die lebendige Tradition prägen das Landschaftsbild rund um Marling und seine Bewohner. Vor allem die Kombination aus dem ländlichen Dorfcharakter und der Nähe zur Kurstadt Meran machen einen Urlaub in Marling so besonders.

Inmitten dieser üppigen Landschaft, die sich vor allem dem Weinbau verschrieben hat, erleben Sie einen unvergesslichen Urlaub in der Natur, fernab von Hektik und Alltagsstress. Marling ist mit seinem reichhaltigen Sport- & Freizeitangebot ein besonders beliebtes Urlaubsziel für Golfspieler, Wanderer, Mountainbiker und Tennisspieler. Der Marlinger Waalweg ist mit 12 km der längste Waalweg in der Umgebung von Meran und ideal für einen Spaziergang mit der ganzen Familie, und auch auf dem neuen Natur & Erlebnisweg kann man eine lehrreiche Wanderung unternehmen.

Bei einem Urlaub in Marling bei Meran können Sie immer wieder traditionellen Veranstaltungen und vielfältigen Musik- und Folkloredarbietungen beiwohnen.

Urlaub in Marling bei Meran

Wenn Sie Ihren Urlaub in Marling verbringen, haben Sie die Qual der Wahl: Marling liegt auf einer Sonnenterrasse mit Blick auf Meran und ist ideal für einen entspannenden, aber auch aktiven Urlaub bei Meran in Südtirol. Bei einen Urlaub in Marling gibt es vieles zu entdecken. Aber auch die nahe Kurstadt Meran ist einen Besuch wert: Das kulturelle Angebot der Stadt ist sehr vielfältig und auch sonst kann man bei einem Urlaub in Meran zahlreiche Sehenswürdigkeiten besichtigen.

GuestCard

Die Gästekarte in Meran und Umgebung

Bei einem Mindestaufenthalt von drei Tagen erhalten Sie direkt im Hotel die GuestCard „Meraner Land“, dazu einen Folder mit allen Einrichtungen, in denen Sie Ermäßigungen erhalten.

Mit der kostenlosen Gästekarte erwarten Sie tolle Ermäßigungen, egal ob Sie kulturell, sportlich oder allgemein interessiert sind.

ALTE PFARRKIRCHE

Alte Pfarrkirchemarling-highlights9

Die Alte Pfarrkirche von Marling wurde im Jahre 1166 erstmals erwähnt und im Laufe der Jahrhunderte mehrmals umgebaut und erweitert. Heute dienen ein Teil der alten Kirche als Kapelle und ein anderer als Sakristei. Die aus dem Jahre 1847 stammende, über 3 kg schwere Glocke „Annamaria“ läutet heute noch an Festtagen und jeden Freitag um 15.00 Uhr.

PFARRKIRCHE MARIA HIMMELFAHRT

Pfarrkirche Maria Himmelfahrtmarling-highlights10

Die neue Pfarrkirche Maria Himmelfahrt ist ein neugotisches, dreischiffiges Gotteshaus, das 1901 eingeweiht wurde. Sie beherbergt eine denkmalgeschützte, erst kürzlich restaurierte, pneumatische Orgel von Josef Behmann aus dem Jahre 1911. Zu Ehren der Glocken der Pfarrkirche komponierte Franz Liszt das Werk „Ihr Glocken von Marling“.

FILIALKIRCHE ST. FELIX

Filialkirche St. Felix in der Nördermarling-highlights11

Die Filialkirche St. Felix in der Nörder wurde erstmals um 1251 erwähnt und befindet sich oberhalb des Marlinger Waalweges. Dem Wasser im offenen Brunnen im Langhausboden wird von der Bevölkerung seit jeher eine besondere Heilkraft zugeschrieben.

SCHLOSS LEBENBERG

Schloss Lebenbergmarling-highlights8

Schloss Lebenberg wurde im Jahre 1240 von den Herren von Marling erbaut und liegt, umgeben von Weinreben, oberhalb von Tscherms in der Nähe von Marling. Im Schloss kann man heute noch einige restaurierte Rittersäle, einen Spiegelsaal mit venezianischen Spiegeln und den napoleonischen Saal mit einem Kachelofen besichtigen. Von Schloss Lebenberg genießt man außerdem einen wunderschöne Aussicht auf die Umgebung.

HOTLINE +39 0473 447230